Schule

Editorial

Die Zeit, die wir in der Schule verbringen, und die Erfahrungen, die wir dort machen, hinterlassen nachhaltige Eindrücke; die Schulzeit prägt das weitere Leben. So erstaunt es nicht, dass Schule auch in der Kinder- und Jugendliteratur häufiger vorkommt. In Geschichten über Schule, Unterricht, SchülerInnen und Lehrpersonen fliessen jedoch nicht nur Erinnerungen an Erlebnisse der AutorInnen aus ihrer eigenen Schulzeit ein, sondern auch pädagogische und sozial- und bildungspolitische Konzepte, Sichtweisen von Kindheit sowie Bedürfnisse und Vorlieben gegenwärtiger SchülerInnen. Die Beiträge der neuen Ausgabe von kids+media zeigen Inhalte, Zusammenhänge und Hintergründe kinder- und jugendliterarischer Werke von Walter Kempowski, Klaus Schädelin und Oliver Hassenkamp auf und geben abschliessend einen Überblick über die Thematisierung von Schule in der zurzeit boomenden Vampirliteratur für LeserInnen unterschiedlicher Altersstufen.

Wir wünschen uns, dass diese zweite Ausgabe von kids+media auf Ihr Interesse stösst und Ihnen die Beiträge gefallen. Die nächste Nummer wird im Herbst 2012 erscheinen und sich dem Thema "Kontinente" widmen.

Die Herausgeberinnen

Ingrid Tomkowiak, Meret Fehlmann und Dana Frei

Inhalt

"Unser Lehrer heisst Herr Böckelmann" – Walter Kempowski, Pädagoge und Schriftsteller

Xavier Monn

Zusammenfassung

Beitrag herunterladen (PDF, 1720 KB)


Ein Schundautor auf dem Amtssessel? Wie Klaus Schädelin 1958 oberster Berner Fürsorger wurde – eine Spurensuche 

Mischa Gallati

Zusammenfassung

Beitrag herunterladen (PDF, 364 KB)


Ritter machen Schule: Das Internat als ideale Schule in Burg Schreckenstein von Oliver Hassencamp

Aleta-Amirée von Holzen

Zusammenfassung

Beitrag herunterladen (PDF, 370 KB)


"Der normale Schulwegwahnsinn" – Auch Vampire gehen zur Schule
Jana Mikota

Zusammenfassung

Beitrag downloaden (PDF, 335 KB)